home
über
weitere übungen

Vermenschlichung von Gegenständen


vermenschlichter Bagger
Ein Schaufelbagger mit Bauhelm und Schweißtropfen dient als Entschudligung für Verkehrsbehinderungen durch Arbeiten am Salzburger Leitungsnetz im Herbst 2016.
hier der Zusammenhang
Mit Bildern bitten.


Dieser Aufkleber findet sich an der Innenseite einer Toilettentür im archäologischen Park von Agrigento auf Sizilien, den Touristen aus vielen verschiedenen Ländern besuchen.
Beschreiben Sie das Problem und die besondere Situation, in der dieser Aufkleber eingesetzt wird. Überlegen Sie, wie dieses Problem anders als durch Kommunikation gelöst werden kann.
Beschreiben Sie, wie hier argumentiert wird.
Mit welchen rhetorischen Mitteln sollen die Benutzer zum richtigen Verhalten veranlasst werden
Schreiben Sie einen Text, mit dem die beauftragte Werbeagentur für diesen Ort gerade diesen Aufkleber begründet.
Schreiben Sie einen Text, in dem Sie diesen Aufkleber kritisieren.

Entwickeln Sie Alternativen zu diesem Aufkleber.

Suchen Sie andere Gebots- oder Verbotsschilder, deren Ziel die Verhinderung von Sachbeschädigungen ist, und entwerfen Sie Alternativen mit Hilfe von anthropomorpher Darstellung.




In den Toiletten der Züge der ÖBB wird mit nebenstehendem Aufkleber versucht, die Beutzer davon abzuhalten, Gegenstände in die Toilette zu werfen. Das Gesicht einer jungen Frau und eine Hand sagen: NON! NEIN! NO!




hundesackerl Mit diesem Bild weist die Stadt Bozen auf die Ausgabe von kostenlosen Hundesackerl hin. Beachte, dass hier die Schaufel für die Hand steht und mit Hilfe eines Spotlights - eigentlich mit einer Andunkelung - auf die wesentlichen Elemente des Geschehens fokusiert wird. Die Monsterscheiße, der davonziehende Hund und die freundliche Kehrrichtschaufel

achtung Telefonkabel Das Telefon warnt vor Schäden am Kabel durch Bagger. (Fukuoka, Japan)

dazu: mit Bildern bitten  


Franz Billmayer, 27.2.2007
geändert 2.11.2016