Bilderlernen

Autor: franz.billmayer

Manipuliertes Bild auf Produktverpackung

Der folgende Text wurde auf svt.se am 3. April 2021 veröffentlicht. https://www.svt.se/nyheter/konsument/elias-kanner-sig-lurad-av-julas-reklam-leksaken-ar-skrattretande-liten Übersetzung Franz Billmayer mit Unterstützung von https://www.deepl.com/translator Elias fühlt sich von einer Jula-Verpackung betrogen: „Das Spielzeug ist lächerlich klein“ Jula bedauert,…

Symbolforschung

Bilderlernen empfiehlt Schweizerische Gesellschaft für Symbolforschung Die Schweizerische Gesellschaft für Symbolforschung: Wer wir sind »Wenn man aber sagt: ›Wie soll ich wissen was er meint, ich sehe ja nur seine Zeichen‹, so sage…

Ergebnisse aus einem Zeichenunterricht zwischen 1935 und 1938

Die Bilder auf dieser Seite stammen aus der Mappe einer Schülerin (Jahrgang 1923) der Höheren Mädchenschule der Englischen Fräulein in Sparz in Traunstein, Oberbayern. Aus den Jahren  1935 – 1938. Die Sammlung dürfte…

Bilder erziehen

Bilder von Schutzengeln, Bergen, Sport und Meer im Dienste der Erziehung. Eine leicht veränderte Version eines Textes, der in der Festschrift für Kunibert Bering 2012 erschienen ist. Stefan Hölscher, Rolf Niehoff, Karina Pauls…

Bilder verstehen?

Zuerst erschienen in Fachblatt des BÖKWE 2/2005, Wien, S. 4 – 6 – nur leicht geändert. Der folgende Text möchte zum einen grundsätzlich die Frage bedenken, wie wir Bilder verstehen,  und zum anderen…

Alexander Grau in der NZZ vom 6. Februar 2021

Mehr Schönheit, weniger Belehrung: über die Rolle der Kultur in der freien Gesellschaft

Die Kulturszene verharrt im Corona-Schlaf. Das schafft Zeit für grundsätzliche Überlegungen: Was soll die Kunst leisten?

https://www.nzz.ch/feuilleton/kultur-politik-und-corona-was-braucht-der-mensch-ld.1599663?mktcid=nled&mktcval=164_2021-02-06&kid=_2021-2-6&ga=1

Schularchitektur – rhetorisch gesehen

Dieser Text ist 2012 erschienen unter „Schularchitektur als Rhetorik“ in: Manfred Blohm (Hrsg.) Als sie den Raum betraten … : Gedankenimpulse für Lernsituationen zum Themenfeld Räume und Orte. Ein (kunst)pädagogisches Lesebuch, Bd.1 Hamburg;…

Plakat im Unterricht Ende der 1920er Jahre

Erich Rhein, Studienassessor für das künstlerische Lehramt, Berlin veröffentlicht in der Juli Ausgabe von 1930 der Zeitschrift „Gebrauchsgrafik“ einen Artikel mit dem Titel „Primaner kritisieren und entwerfen Plakate“. „Von allen Lehrfächern der höheren…

Gebrauchsgraphik. Monatsschrift zur Förderung künstlerischer Reklame

https://www.arthistoricum.net/themen/textquellen/gebrauchs-und-reklamegrafik/kollektion/suche/ ist eine reiche Fundgrube für historische Werbung. „Mit Unterstützung der Stiebner Verlags GmbH in München (Herausgeberin der Zeitschrift »Novum « als Nachfolgerin der »Gebrauchsgraphik«) und  der DFG – Deutsche Forschungsgemeinschaft haben die…

gibt es hier https://www1.wdr.de/kultur/film/dokmal/filmbegriffe/index.html

Ältere Beiträge »
Seite 1 von 35